Stadtbad gut angenommen

Die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) verzeichnete für das Geschäftsjahr 2016 ein positives operatives Ergebnis gegenüber dem Wirtschaftsplan, der ein Defizit von 1,705 Millionen Euro vorsah. Im Jahr davor lag das Minus der städtischen Tochtergesellschaft bei 1,775 Millionen Euro. Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz gab SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz auf Nachfrage auch erste Nutzerzahlen für das neue Stadtbad „Sammys“ bekannt: Von August…

mehr lesen …

In der Abwehr fehlt den „Wieseln“ die Stabilität

Trainer Uli Kriebel

Hat Trainer Ulli Kriebel mit seinen öfter wechselnden Abwehrsystemen der Drittliga-Mannschaft des TSV Bayer Dormagen die Sicherheit genommen? Der Eindruck ist jedenfalls mit Blick auf die vergangenen drei Partien des Tabellenzweiten entstanden. Bei den Bergischen Panthern fehlte der Defensive in Hälfte eins jegliche Aggressivität, erst nach der Pause brachte eine offensive 3:3-Abwehr die Wende. Gegen Schalksmühle ließ Kriebel genau mit…

mehr lesen …

Unterhaltung mit viel Niveau

„Comedy Spaß mit Niveau“ – So lautet die Maxime für den diesjährigen Knechtstedener Theatersommer. Für die Reihe in der Theaterscheune setzt das städtische Kulturbüro ganz auf Comedy, Musik und Komödie. Vom 20. Juli bis 4. August stehen sechs Abendveranstaltungen und ein Märchen für Kinder auf dem Programm. Für Frühbucher bietet das Kulturbüro bis zum 30. April die Abo-Aktion „4 für…

mehr lesen …