Tierheim in großer Not

Dieser Tage könnten sich die dunklen Haare der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Dormagen, Babette Terveer, vor Sorgen grau verfärben. Grund ist ein Wasserschaden aus Mitte August, bei dem die Zwischendecken im Tierheim an der Bergiusstraße stark beschädigt wurden. Der Schaden beläuft sich nach eigenen Angaben auf 35.000 Euro. Alleine das war eine Nachricht, wie sie kaum jemand im Tierschutz gebrauchen kann,…

mehr lesen …

Altersarmut-Falle bedroht vor allem Frauen

Auch der Dormagener Sozialbericht bestätigt, dass in unserer Stadt die Altersarmut vorwiegend Frauen betrifft. Knapp 63 Prozent der Betroffenen ab 65 Jahren sind weiblich. 2017 betraf dies 162 Seniorinnen (2015: 131). Bei Männern hingegen waren es nur 97 im vergangenen Jahr, die Leistungsempfänger der Grundsicherung ab 65 Jahren waren. Das heißt, dass diese Menschen ihre Rente mit Sozialhilfe aufstocken, um…

mehr lesen …

Kinofeeling auf Freilichtbühne

Cineasten können aufatmen: Im kommenden Jahr gibt es auf der Freilichtbühne Open-Air-Kino de luxe. Dann sollen dort sechs anspruchsvolle Filme gezeigt werden. Initiiert hat das Ganze Verena-Aimée Oefler. „Wir brennen für die Idee“, gibt Oefler auf Anfrage unumwunden zu und das glaubt man ihr sofort. Wir, das ist Oefler und ihr Mann Andreas Niemand, die gemeinsam seit 2005 den Filmverleih…

mehr lesen …