Anwohnerbeschwerden sind vorprogrammiert

1999 wurde beschlossen, das Park & Ride-Areal am Bahnhof in zwei Teile abzugrenzen. Jetzt sollen die beiden Barrieren wieder verschwinden. Das kostet dann auch gleich mal rund 2.000 Euro. Die CDU-Fraktion hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht. Fraktionschef Kai Weber hatte sich in der Sitzung des Hauptausschusses quasi selber abgefeiert: „Lange nicht mehr hat ein CDU-Antrag so viel positive Resonanz erfahren.“…

mehr lesen …

Durnomagus Walking Boys waren wieder unterwegs

Sie waren wieder unterwegs: die „Durnomagus Walking Boys“. Das ist die Truppe, die sich vor elf Jahren in Richtung Rom aufmachte. Und das alles nur, weil Rainer Warstat davon geträumt hatte und es wahr machen wollte. Seither wandern die Jungs jedes Jahr einmal gemeinsam. Dabei ist der Schlusspunkt jeder Tour der Anfangspunkt der nächsten. In diesem Jahr sind neun Schützen…

mehr lesen …

Mission „Alfred Delp-Haus“ läuft

75 Fans waren nötig, um in das Crowdfunding-Projekt bei der VR Bank Dormagen aufgenommen zu werden. Das haben die Straberger ruckzuck noch vor Beginn der Gottestracht hinbekommen. Nun aber beginnt die eigentlich wichtigste Phase des Projekts: das Spenden.Mitten im Dorf und im Schatten der altehrwürdigen Kirche St. Agatha steht das „Alfred Delp-Haus“, das nicht nur den Senioren eine Heimat bietet,…

mehr lesen …